Corona Südtirol 2021

coronavirus-4914028 640

Probleme mit dem Green-Pass?
Hier erklären wir die Lösungen!

 

 

 

Gestern Nacht (06.09-07.09.21) wurden massive Neu-Übermittlungen aller Daten der PCR-Tests durchgeführt und damit viele Green-Pässe neu generiert.

Personen, deren Green Pass bisher fehlerhafterweise 1 Impfung von 2 aufscheinen haben, sollen zuerst auf der Internetseite des Ministeriums den Authcode und den Green Pass neu runterladen.

Ottieni il codice AUTHCODE - Certificazione verde COVID-19 (dgc.gov.it) (nicht mit Firefox, sondern mit einem anderen Browser wie Microsoft Edge oder Google Chrome)

 

Wenn er wider Erwarten nicht richtig produziert wurde, bitte ein Mail mit Ausweisdaten schicken an:

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wenn die Rückseite der Gesundheitskarte mitgeschickt wird, kann sofort auch geprüft werden, ob der Green Pass noch fehlerhaft ist oder mittlerweile bereits richtiggestellt wurde.

 

Es wird an einer Lösung für die Antigentests gearbeitet:

Achtung: Personen, die beim Massentest im Oktober 2020 positiv mit dem Antigentest getestet wurden, dies aber nicht, wie auf dem Befund geraten, mit einem PCR-Test bestätigen ließen, erhalten sicherlich keinen entsprechenden Green Pass nach Genesung. Wer hingegen den Test später beim Hausarzt oder in der Apotheke gemacht hat, dessen AG-Test wird (hoffentlich) zum Green Pass berücksichtigt.

 

Achtung: noch keine klare Entscheidung gibt es wenn jemand NACH der Impfung an Covid-19 erkrankt ist. Der derzeitige Stand ist, dass das Ministerium den Green Pass nur aufgrund der Erkrankung ausstellt, und vorhergehende Impfungen nicht (mehr) berücksichtigt.

 

Bei Impfungen im Ausland: um den Green Pass zu erhalten, muss diese in ein eigenes Programm eingetragen werden. Dies funktioniert seit ca. 2 Wochen sehr gut. Betroffene Bürger sollen ihre Unterlagen als Mail schicken an:  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Wenn die Rückseite der Gesundheitskarte mitgeschickt wird, kann sofort auch geprüft werden, ob der Green Pass noch fehlerhaft ist oder mittlerweile bereits richtiggestellt wurde.

 

Hier noch einige zusätzliche FAQs:

 

NACH DER IMPFUNG HABE ICH KEINEN GREENPASS ERHALTEN. KANN ICH TROTZDEM DIE AKTIVITÄTEN (THEATER, KINO, MUSEUM, SCHULE, SPORT, usw.) WO EIN GREENPASS ERFORDERLICH IST, AUSÜBEN UND KANN ICH TROTZDEM IN RESTAURANTS GEHEN?

Ja, wer nach der Impfung noch keinen Green Pass erhalten hat, kann inzwischen die Impfbestätigung, die er vom Südtiroler Sanitätsbetrieb erhalten hat, verwenden. Diese Impfbestätigung ist dem Green Pass vorerst gleichgestellt. Auf der Impfbestätigung muss mindestens die erste Impfung enthalten sein und 15 Tage vorüber sein.

 

ICH HABE EINEN ANTIGENTEST GEMACHT UND HABE ABER KEINEN GREENPASS ERHALTEN. KANN ICH TROTZDEM DIE AKTIVITÄTEN (THEATER, KINO, MUSEUM, SCHULE, SPORT, usw.), WO EIN GREENPASS ERFORDERLICH IST, AUSÜBEN UND KANN ICH TROTZDEM IN RESTAURANTS GEHEN?

Ja, wer nach dem erfolgten Antigentest keinen Green Pass erhalten hat, kann die Bestätigung, die er von der offiziellen Teststelle erhalten hat, verwenden. Diese Bestätigung ist dem Green Pass vorerst gleichgestellt.

 

ICH BIN GENESEN bzw. HABE EINE IMPFUNG GEMACHT. BEIM SCANNEN MEINES QR-CODE KOMMT ANSTELLE DES GRÜNEN HACKEN EIN BLAUES KREUZ. IST MEIN GREENPASS NICHT GÜLTIG?

Ja, der Green Pass ist gültig. In Italien erhalten Genesene benötigen bzw. Personen, die erst eine Impfung gemacht haben, auch den Green Pass. Dies wird beim Scannen des QR-Codes des Green Passes mit einem blauen Kreuz dargestellt. Dieser Green Pass ist allerdings NUR in Italien gültig, dort wo ein Green Pass gefordert wird. Für Reisen in das Ausland ist dieser Green Pass nicht gültig.

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Landesverordnung Nr. 29 - vom 27. 08.21 

 

 

Neue Verordnung des Südtiroler LH Arno Kompatscher:

Sie tritt am 1. September in Kraft. Darin ist festgelegt, wie Südtirols Schulen in das neue Jahr starten: mit Maske, Abstand und im Fall der Lehrer mit Green Pass.

Kontrollieren sollen das die jeweiligen Schulführungskräfte bzw. die Führungskräfte von Kindergärten und Universitäten.

Zusätzliche Informationen