Bleib Gesund

 

Bleib gesund Icon

Bleib gesund - Der Ratgeber für Gesundheit und Wohlbefinden! Jeden Montag ab 11 Uhr sprechen wir mit Gesundheitsexpertinnen und Experten und geben Tipps für Ihr Wohlbefinden.  

Thema in dieser Woche: "Lungenvorsorge und Rauchentwöhnung" 

alle Infos über das Fachärztezentrum Brixsana ->

Priv. Doz. Dr. Gilbert Spizzo

Facharzt für Innere Medizin/Facharzt für Hämatologie/Facharzt für medizinische Onkologie

Der Lungenkrebs ist noch immer eine der häufigsten Tumorerkrankungen, die leider in vielen Fällen einen negativen Verlauf nimmt. Besonders gefährdet sind Raucher oder Personen, die beruflich bedingt intensiv belastenden Luftschadstoffen ausgesetzt sind. 

 

Gilbert Spizzo

 

  
  
  


Priv. Doz. Dr. Gilbert Mühlmann

Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie

Als Facharzt für Chirurgie und Viszeral Chirurgie mit Spezialisierung auf dem Gebiet der minimalinvasiven Chirurgie (“Schlüsselloch-oder Knopfloch-Chirurgie”) bietet Priv. Doz. Dr. Mühlmann in der der Privatklinik BRIXSANA ein auf die räumlichen, technischen und logistischen Möglichkeiten angepasstes Leistungsspektrum an.

Thema heute: Gastroskopie und Koloskopie

muhlmann

  

  
  

 

Priv. Doz. Dr. Peter Jochen Olbert Fachazrt für Urologie


Harninkontinenz, im Volksmund als Blasenschwäche bezeichnet, bedeutet, dass die Betroffenen ungewollt Urin verlieren. Besonders problematisch ist, dass man nicht gerne über Inkontinenz redet. Man versucht häufig, sich irgendwie durch den Alltag zu mogeln, in der Hoffnung, dass niemand etwas davon bemerkt. In vielen Fällen kommt es so weit, dass sich die Betroffenen kaum noch aus dem Haus trauen.

Wieder andere trinken zu wenig und versorgen ihren Stoffwechsel dadurch nicht mit der benötigten Flüssigkeit. Auch dem Arzt gegenüber wird das Thema lange Zeit verschwiegen.

 

olbert

  

  
  


Doz. Dr. Alexander Gardetto 

Facharzt für Plastische-, Ästhetische- und Wiederherstellungschirurgie mit Handchirurgie

Gardetto

  



Dr. Michael Pedrini Facharzt für Innere Medizin 
Facharzt für medizinische und chemische Labordiagnostik
Österreichischer Additivfacharzt für Endokrinologie und Stoffwechsel

Vorsorgeuntersuchungen - Check Up's


PAdrini-HP

  


 

Priv.-Doz. Dr. Bernhard Steger - Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie


Der Graue Star wird in der Fachsprache auch als Katarakt bezeichnet und ist eine meist altersbedingte Trübung der natürlichen Linse. Der Graue Star kann nur durch eine Operation behandelt werden. Die Kataraktoperation ist eine der häufigsten Operationen in der Medizin. Allein in Deutschland wird der Eingriff jährlich über 600.000 Mal durchgeführt, weltweit geht man von 20 Millionen Eingriffen aus. 

Bernhard Steger

  

 

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

Prim.Dr.Med.Univ.Kurt Freudenschuss Facharzt für HNO

Er ist Experte für funktionell-endoskopische Nasennebenhöhlenchirurgie (nach der sog. Grazer Schule),  einer besonders schonenden minimalinvasiven operativen Technik, welche bei speziellen chronischen oder wiederholten schweren Entzündungen der Nasennebenhöhlen mit großem Erfolg angewandt wird.

DrFreudenschuss

  


 Dr. Helmuth Volgger - Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie für spezielle Unfallchirurgie.

Allein in Deutschland leiden ca. 10 Millionen Menschen an Hallux Valgus. Der Hallux Valgus  betrifft die große Zehe. Er nennt sich auch Großzehenballen, Ballenzeh, schiefer Zeh oder Ballengroßzehe.

Volgger

 

 

  
  
  



Priv. Doz. Dr. Peter Jochen Olbert Fachazrt für Urologie

Unter «Harnwegsinfektionen» (HWI) fassen Fachleute alle Entzündungen zusammen, die in den ableitenden Harnwegen auftreten. Dazu gehören die Nierenbecken, die Harnleiter, die Harnblase und die Harnröhre. Die meisten HWI äussern sich durch Brennen oder Schmerzen beim Wasserlassen, erschwertes Wasserlassen und häufigen, verstärkten Harndrang. 

OlbertJochen

  
  
  

  
 



Prof. Dr. Klaus Galiano - Facharzt für Neurochirurgie und Wirbelsäulenspezialist

 Rund 80 Prozent der Bevölkerung leiden in ihrem Leben einmal oder mehrmals an Rücken­schmerzen. In vielen Fällen lässt sich die Ursache dafür nicht klar identifizieren. Häufig neigen Patienten dazu, den Schmerz mit Medikamenten zu unterdrücken. Doch das ist reine Symptombekämpfung.

Galiano

 

  
  

 

 


 


Priv. Ac. Dr. Sergio Messini - Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof.ac Dr. Sergio Messini ist seit 1982 als Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe tätig. In den Jahren 1996 bis 2017 war er als Primar in der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe am Regionalkrankenhaus Bozen verantwortlich. Seit 2018 ist er Direktor des Frauengesundheitszentrum in Bozen und bei uns in der BRIXSANA private clinic tätig.

Them in dieser Ausgabe von "Bleib Gesund": die Wechseljahre

Messini

  




Priv. -Doz. Dr. Bernhard Steger Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie


Das Auge ist für uns ein ganz besonders wichtiges Sinnesorgan. Durch die Augen wird unsere Umwelt optisch wahrgenommen. Solange wir gut sehen können, denken wir nicht großartig über unsere Augen nach. Erst wenn die Sehkraft schwindet und sich z.B Probleme beim Lesen oder Autofahren einstellen, wird unsere Aufmerksamkeit geweckt. Statistisch gesehen leidet jeder zweite Mensch an einer Fehlsichtigkeit. Eine Sehschwäche kann angeboren oder durch Verletzungen und Augenerkrankungen wie z.B. der Makuladegeneration, Retinopathien (Erkrankungen der Netzhaut), Grauer Star (Katarakt) oder Grüner Star (Glaukom) bedingt sein. Es ist inzwischen bekannt, dass eine vitalstoffreiche, ausgewogene Ernährung einige dieser Krankheiten gut vorbeugen und - begleitend zu klassischen medizinischen oder naturheilkundlichen Maßnahmen - deren Behandlung unterstützen kann.

Steger

  



Doz. Dr. Alexander Gardetto 

Facharzt für Plastische-, Ästhetische- und Wiederherstellungschirurgie mit Handchirurgie

Gardetto

 

  


 


Prof. (FH) Dipl.-Ing. Dr.Hubert Egger - Professor für Prothetik

Er ist der Erfinder der gedankengesteuerten Prothese und seine neue Erfindung die fühlende Prothese gilt als weltweite Sensation

 

HubertEgger

  



Dr.George Weifner - Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Die Hüfttotalprothese zur Behandlung der schmerzhaften Hüftarthrose ist eine der erfolgreichsten Operationen. 

 

Weifner

 

  

 

 

Prim.Dr.Med.Univ.Kurt Freudenschuss Facharzt für HNO

Er ist Experte für funktionell-endoskopische Nasennebenhöhlenchirurgie (nach der sog. Grazer Schule),  einer besonders schonenden minimalinvasiven operativen Technik, welche bei speziellen chronischen oder wiederholten schweren Entzündungen der Nasennebenhöhlen mit großem Erfolg angewandt wird.

 

DrFreudenschuss

  


Dr. Peter Jochen Olbert Facharzt für Urologie

Prostatakrebs ist der häufigste Krebs bei Männern – kann bei frühzeitiger Diagnose aber gut behandelt werden.

OlbertJochen

  

 

Priv.-Doz. Dr. Tobias De Zordo Facharzt der Radiologie

Die Radiologie, eine wichtige Abteilung in jedem Krankenhaus.  

In der Radiologie werden Diagnosen mittels verschiedenster bildgebender Verfahren erstellt. Im Fachärztezentrum Brixsana stehen Termine für 1,5 Tesla Magnetresonanztomographie (MRT), Computertomographie (CT), Mammographie, Ultraschall und Röntgen innerhalb kürzester Zeit für Sie bereit.

 

DeZordo

  

  

 

Dr. Med. Otto Zimmermann Facharzt für HNO

 

Die im Volksmund als „Polypen“ bezeichneten Rachenmandeln, Adenoide oder Tonsilla pharyngea gehören zum lmyphatischen Gewebe. Diese sind Teil des menschlichen Immunsystems und für die Infektabwehr zuständig.

 

zimmermann

  
  
   

 

 

Dr. Michael Pedrini Facharzt für Innere Medizin 
Facharzt für medizinische und chemische Labordiagnostik
Österreichischer Additivfacharzt für Endokrinologie und Stoffwechsel

Pedrini 

Arteriosklerose ist eine tückische Krankheit, weil sie sich langsam entwickelt und oft über Jahre und Jahrzehnte keine Beschwerden verursacht. 

  
  

  

 

Dr. Peter Jochen Olbert Facharzt für Urologie

Olbert Sept

 Alles zum Thema überaktive Blase, die sogenannte Reizblase

 
 

 

Dr. Alexander Gardetto 
Facharzt für Plastische-, Ästhetische- und Wiederherstellungschirurgie mit Handchirurgie

gardetto2

Alles zum Thema Wiederherstellungschirurgie vom Sanitätsdirektor der Brixsana Private Clinic und Leiter der Plastischen- Ästhetischen- und Wiederherstellungschirurgie mit Handchirurgie in der Brixsana 

 
 

 

Dr. Ludomira Leitner
Fachärztin für Neurologie

ludomiraleitner 

 Demenz wird mittlerweile als Volkskrankheit der Gegenwart bezeichnet. Jährlich erkranken in Südtirol über 1.000 Menschen an Demenz. Betroffene verleugnen anfangs die leichte Verwirrtheit, die sich in Vergessen und Desorientiertheit äußert. Sprache, Fähigkeit zu Koordination und alltägliche Aktivitäten werden schließlich auch beeinflusst

 
 
 

-----------------------------------------------------------------------------------

Dr. Iwan Di Gallo
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

In der Gemeinschaftspraxis für Orthopädie und Unfallchirurgie steht der Patient mit Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates im Mittelpunkt. Wir befassen uns heute mit dem Thema Knieprothesen. Ein künstliches Kniegelenk ist ein Ersatz der natürlichen, abgenutzten Gleit- und Oberflächen des Kniegelenks.

DiGallo

 
 
 


-------------------------------------------------------------------------------------

 

Wissenschaftler schlagen Alarm: demnach sind es mittlerweile die chronischen Krankheiten welche die Infektionskrankheiten als häufigste Todesursache abgelöst haben. Es sind die sogenannten Wohlstandskrankheiten, Sie sind die Folge eines ungesunden Lebensstils. Der Facharzt für Innere Medizin im Fachärztezentrum Brixsana Univ. Prof. Dr. Michael Pedrini nennt sie beim Namen:

pedrinit

 

 
 

-------------------------------------------------------------------------------------



Im September geht es weiter mit der ästhetischen Chirurgie - Gesprächspartner ist Dr. Alexander Gardetto - der Sanitätsdirektor im Fachärztezentrum Brixsana 

gardetto

 
 
 



------------------------------------------------------------------------------------



Im Juni/Juli und August beschäftigen wir uns mit der Schönheitschirurgie.

Nirgendwo in der Medizin spielt die Ästhetik eine so große Rolle wie in der Plastischen Chirurgie. Trotzdem geht es in diesem Fach um sehr viel mehr als nur um die schöne Form. Vielen Frauen und Männern bescheren kosmetische Eingriffe mehr Lebensqualität.

Dr. med. Sandra Bolze ist Fachärztin für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie und Fachärztin für Allgemeinchirurgie sowie Handchirurgie und Intimchirurgie und bietet mit ihrer langjährigen Erfahrung im Bereich der Ästhetischen Medizin und Plastischen Chirurgie ihr Leistungsspektrum in ihrer Meraner Praxis für Plastische & Ästhetische Chirurgie in der Alpinistrasse 1 an. 

dr sandra_bolze_meran

Die Themen die wir im Juni behandeln sind folgende: miraDry - kein Achselschweiß mehr, Coolsculpting - Fettpolster ohne chirurgischen Eingriff beseitigen, Tattoo-Entfernung - Exklusiv in Südtirol PicoSure, Intimchirurgie - von Frau zu Frau, Brust - Vergrößerung, Verkleinerung, Straffung und Korrektur.

 Entfernung von Leberflecken bzw. Muttermale (Nävus)

  

Tatooentfernung mit Pico Sure

  

---------------------------------------------------------------------------------

Karpaltunnelsyndrom 

  

Abstehende Ohren


  

---------------------------------------------------------------------------------

 

Brustoperationen (Vergrößerungen und Verkleinerungnen)

 
 
 

Tattoo-Entfernung mit PicoSure

 
 

Intimchirurgie

Die Intimchirurgie ist ein zentraler Bestandteil der ästhetisch plastischen Chirurgie, der immer mehr Anklang findet. Dabei werden die meistens Eingriffe aus medizinischen Gründen vorgenommen. 

 


  

-----------------------------------------------------------------------------


Coolsculpting

 Hartnäckige Fettpolster ohne chirurgischen Eingriff oder Ausfallzeit beseitigen

 

 
  


miraDry

Ein Leben ohne unangenehmen Achselschweiß

 

 



---------------------------------------------------------------------------------------------  

 

 

 

 

In der BRIXSANA werden viele Teildisziplinen der Chirurgie angeboten z.B. die Abteilung Urologie. 

Die Urologie umfasst die Diagnostik, konservative, interventionelle und operative Therapie sowie die Nachsorge aller Pathologien der ableitenden Harnwege bei Mann und Frau sowie der Genitalorgane beim Mann. Gesprächspartner ist der Facharzt Dr. Peter Jochen Olbert

Olbert

 

Montag 28.05.18-Urologie - Errektionsstörungen

 
 

 


Montag 21.05.18-Urologie - Die überaktive Blase (Reizblase) und Inkontinenz

 
 

 
 


Montag 14.05.18-Urologie - Gutartige Prostatavergrößerungen - Benigne Prostatahyperplasie (BPH)

 
 

 


Montag 07.05.18-Urologie - Prostatakrebs

 
 

 








----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Montag 23.04.18-Wildkräuter gegen die Frühjahrsmüdigkeit mit der Aromatologin und Naturfriseurin Annelies Kier

brennessel-754385 640

Der Frühling ist eine Zeit, in der alles sprießt und wächst, und die unsere Lebensgeister und den inneren Tatendrang weckt. Viele Menschen leiden jedoch unter Frühjahrsmüdigkeit, ausgelöst durch eine Umstellung des Stoffwechsels und durch Temperaturschwankungen Um den Körper wieder so richtig auf Trab zu bringen, helfen viel Sonnenlicht, Bewegung an der frischen Luft und wilde Kräuter, welche direkt vor der Haustür wachsen. Sie versorgen uns mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralien, regen den Stoffwechsel an und helfen unserem Körper zu entschlacken und zu entgiften.

 
 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Montag 16.04.18-Pollen mit dem Allergologen Dr. Josef Egger

allergy-1738191 640

Häufigste allergische Erkrankung ist hierzulande die Pollenallergie (Heuschnupfen). Betroffene reagieren auf eine oder mehrere Pollenarten, meist auf Gräser. Die Folge sind Fliessschnupfen, Niesattacken, tränende Augen. Weitere Details zu Symptome, Ursachen und Auslöser sowie Therapie und Behandlung erfahren sie jetzt vom Allergologen Prof. Dr. Josef Egger im Gespräch mit Kollegin Lisa Laner:

 
 

 

Südtirols Pollen-App

------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Montag 23.04.18-Wildkräuter gegen Frühjahrsmüdigkeit mit Annelies Kier

 

Montag 30.04.18 - Gesunde Tees und Hanf als Heilpflanze

 


 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Fit in den Frühling:

Im Moant März geht es in unserer Gesundheitsrubrik um das Thema "Fit in den Frühling". Wie werde ich den Winterspeck los? Wie schaut es mit Fitnessplänen aus. 

Kyrotherapie / Kältetherapie

In der vierten Ausgabe von Bleib Gesund im Monat März geht es um die Kyro bzw. Kältetherapie. Gesprächspartner ist dazu David Mutschlechner vom Hotel Majestic in Reischach.

 

 

 


Gesunder Schlaf

mit der Psychologin Dr. Angelika Pezzi

Angelika Pezzi

Gesunder Schlaf ist lebenswichtig. Doch nicht die Schlafdauer sondern die Schlafqualität ist von größerer Bedeutung. Immer mehr Menschen haben Schwierigkeiten beim Einschlafen oder leiden gar unter Schlafstörungen. Die Bandbreite an Schlafstörungen ist beträchtlich und umfasst über 80 Krankheitsbilder. 
Schlafforscher raten: „Wer Schlafprobleme hat, sollte ab 14 Uhr Koffein vermeiden. Für empfindliche Menschen gilt das ab 12 Uhr!
Getrennte Betten: Millionen Deutsche schnarchen – mit einer Lautstärke bis 90 Dezibel, also wie ein vorbeifahrender Lkw! Wer wach im Bett liegt, weil der Partner Wälder zersägt, muss sich etwas einfallen lassen. „Schlafen Sie zur Not getrennt“.
Kräutertee: Ein Tässchen Schlaf- und Nerventee vor dem Zubettgehen hilft beim Einschlafen. Ein altes Rezept aus dem Mittelalter: stellen sie sich einen Tee zusammen mit Baldrian, Melisse, Hopfen und Passionsblumen.
Auch fürs Hirn ist Schlafen wichtig. „Während wir schlafen, wiederholt das Gehirn alles, was am Tag passiert ist. Zwischen den Hirnzellen werden neue Synapsen und neuronale Schaltkreise gebildet, das Gedächtnis verlagert Daten aus dem Kurz- in den Langzeitspeicher.
Schlafforscher haben herausgefunden, dass wir nachts im Schnitt 50 kleine und 20 große Bewegungen ausführen. Das beugt Durchblutungsstörungen und Muskelverspannungen vor. Außerdem ist die Bewegung wichtig für die Temperaturregelung – unsere Körpertemperatur sinkt im Schlaf um circa 1,5 Grad, weil nicht mehr so viel Wärmeenergie produziert wird.
Der beste Schlaf ist der zwischen 3 und 4 Uhr. In diese Zeit fallen viele Tiefschlafphasen, die für die körperliche Erholung wichtig sind.

 

 

 

 

 

Schwimmtraining: 

In der zweiten Ausgabe von Bleib Gesund im Monat März geht es um das Schwimmtraining. Gesprächspartner dazu ist der Schwimmtrainer/lehrer vom SSV Bruneck Pirmin Pramstaller.

  

  

 


EMS - Thearpie:  

juergen laner

In der ersten Ausgabe von Bleib Gesund im Monat März geht es um die EMS - Therapie.  Gesprächspartner dazu ist der Leiter des EMS-Studios E-Body Jürgen Laner.

 

 


 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Allergie:

Was sind Allergien? Wie entstehen Sie? Und wie können Sie am besten behandelt werden? Darüber sprechen wir im Monat Februar mit Professor Dr. Med. Josef Egger. Er ist Facharzt für Kinderheilkunde, Allergologie und Neupsychiatrie des Kinderalters. 

26. Februar

 

 

 

 

19. Februar

 

 

 

12. Februar

 

 

05. Februar 

 

 

 

Grippe und Imunsystem:

eggerBesonders jetzt in den Wintermonaten gehören sie zur Tagesordnung: Grippe und Erkältungen. Und da sollten wir unbedingt auf die Alarmsignale unseres Körpers hören. Unser Thema im Monat Januar "Grippe und Imunsystem" - Gesprächspartner dazu ist Dr. Philipp Egger von der Apotheke Zieglauer in Bruneck:

 

 

 

 

 

Ausgabe vom 29.01.18 - Immunsystem

 

 

 

 

 

Ausgabe vom 22.01.18 - Aktive Stärkung des Immunsystems

 

 

 



Ausgabe vom 15.01.18 - Immunsystem

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------

Ausgabe vom 08.01.18 - Grippe bzw. Erkältung

 

 

Zusätzliche Informationen