Die Holiday Weihnachtsbäckerei

website small_backerei 
Die Holiday Weihnachtsbäckerei!

Am Dienstag und Donnerstag backt für uns die Buchautorin Wally Tschurtschenthaler leckere Kekse!

 

 

Wir sind mitten in der ersten Adventswoche und so langsam geht´s los mit den Vorbereitungen für das Fest. Um Ihnen die Zeit bis zum Christkind ein wenig zu versüßen gibt´s die Radio Holiday Weihnachtsbäckerei mit leckeren Rezepten und Tipps rund ums Fest. Öffnungszeiten.
Die Buchautorin und Leiterin des Pyramidencafés in Unterwielebach Wally Tschurtschenthaler ist berühmt für Ihre Backkünste. Mit uns plaudert Sie aus dem Nähkästchen und verrät Tipps und Tricks damit die Weihnachtsbäckerei auch bei Ihnen Zuhause hoffentlich wieder ein voller Erfolg wird.

Die Podcasts zum Nachhören gibt es hier

 

Wally

 

In der Weihnachtsbäckerei - Acapella 

05.12.17: Küsschen-Baci



Baci

Küsschen – Bacis

Zutaten

250 g Butter (Zimmertemperatur)

250 g Mehl

250 g Haselnüsse, fein gerieben und geröstet

200 g Zucker


Zubereitung:

Zutaten zu einem Teig verarbeiten, im Kühlschrank ruhen und einziehen lassen. Stänge formen, kleine Schnitten schneiden und daraus kleine Kugeln formen. Diese auf ein Backblech legen und etwas Drücken damit die Unterseite flach wird.

Tipp:

Anschließend die Kugeln mit dem Blech in die Kälte stellen, damit sie in Form bleiben.

Nach 30 bis 60 Minuten in den Ofen geben, Ofen auf 170°C vorheizen.
Nach 10 Minuten im Ofen nachsehen, wenn die Kugeln am Boden angebräunt sind, dann aus dem Ofen nehmen. Kühlen lassen und dann 100 Gramm Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen
Die Spritztüte mit der Schokolade füllen. Dann auf die Kekse Striche mit der Schokolade ziehen

Spritztüte:

Schneiden sie ein gleichmäßiges Dreieck aus Pergamentpapier oder Backpapier zurecht. Rollen sie das Papier-Dreieck an der kurzen Seite entlang auf, sodass eine Tüte entsteht. Dabei ist wichtig, dass die Spitze der Tüte vollständig geschlossen ist. Jetzt kann die Spritztüte gefüllt werden. Jetzt mit einer Schere die Spitze der Tüte abschneiden. Achtung die Größe der entstandenen Öffnung bestimmt dann die Stärke des Schokoladen-Fadens.

Gutes Gelingen

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

12.12.17-Orangenmakronen

 

07.12.17: Walnussplätzchen

walnuss-kekse-211177


Zutaten

 

300 g Butter (Zimmertemperatur)

 500 g Mehl

 180 g Staubzucker

 200 g geriebene Walnüsse

 3 Eidgelb

 1 EL Vanillezucker

1 TL Zimt

 Ca. 40 Stück Walnusshälften auf die Plätzchen zu legen

 Zubereitung:

 Zutaten zu einem Teig verarbeiten, ca. 3 bis 4 cm Rollen formen, auf einen Teller geben und im Kühlschrenak ruhen lassen. Nach einer Stunde mit einem Sägemesser von den Rollen halbe Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Diese auf ein Backblech legen, oben drauf die halbe Walnuss legen und nochmal eine halbe Stunde in die Kälte stellen.

 Dann Ofen auf 170°C vorheizen und die Kekse für ca. 10 bis 15 Minuten backen.

 Tipp:

Die Walnüsse frisch reiben wenn die Möglichkeit besteht. Nüsse in einer offenen Packung sind nur bis zu vier Wochen haltbar und werden dann ranzig. Allerdings auch nur dann, wenn eine kühle, trockene, luftdichte und dunkel Lagerung gegeben ist – zum Beispiel in einem Einmachglas im Kühlschrank.

 Gutes Gelingen

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

12.12.17: Orangenmakronen

banner klein_orangenmakronen_schnoorkonditorei_0

 

Zustaten:

3 Eiweiß
180 g Staubzucker
200 g gehobelte oder grob geriebene Mandeln
 50 g Biscuitbrösel oder Brotbrösel
Saft und Schale einer Bioorange

Zubereitung:

Eiweiß auf mittlerer Stufe cremig schlagen, sobald das Eiweiß schaumig ist, den Staubzucker unterrühren bis eine steife Masse entstanden ist. Jetzt die restlichen Zutaten vorsichtig unterheben. Auf einem Backblech mit einem Löffel oder einem Spritzsack die Masse in kleine Häufchen legen und kalt stellen. Dann bei 100 Grad im Ofen langsam backen, eher trocknen als Backen

 Gutes Gelingen

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

14.12.17: Pistazien-Taler

 

 

Pistazien-Taler

Zutaten:

 

150 g Butter (Zimmerwarm) 

75 g Puderzucker 

225 g Mehl 

2 Eigelb 

2 TL Kakaopulver 

2 TL Lebkuchegewürz 

50 g gehackte Pistazienkerne 

Salz 

Puderzucker zum Bestäuben

 

Zubereitung:

 

1.

Butter in Stückchen, Puderzucker, Mehl, 1 Eigelb, 1 Prise Salz, Kakao und Lebkuchengewürz zunächst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle (ca. 24 cm Länge; 5 cm Ø) formen, in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen

2.

1 Eigelb verquirlen, Teigrolle damit bestreichen. Pistazien auf eine Arbeitsfläche streuen, Rolle darin wälzen. Scheiben (ca. 5 mm dick) abschneiden und auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche legen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (150 °C) ca. 15 Minuten backen, herausnehmen und ca. 30 Minuten auskühlen lassen.




Zusätzliche Informationen